ÜBER DEN TELLERRAND FEIERT DAS ZUCKERFEST?????❤️

Wenn es etwas zu feiern gibt, dann ist über den Tellerrand dabei – mit Dabke-Tanz und Kinderspielen, Baklava, Bonbons und Knafeh wurde in unseren Satellitenstädten letzte Woche das Ende des Ramadan gefeiert.

Am 4. Juni feiern Muslim*innen auf der ganzen Welt das Ende der Fastenzeit Ramadan, in Deutschland Zuckerfest genannt, das insgesamt drei Tage dauert. Viele Muslim*innen feiern das Fest mit gemeinsamen Gebeten in der Moschee. Anschließend treffen sie sich mit Freunden und Verwandten und beschenken sich.

Morgen möchten wir gemeinsam mit Euch das Zuckerfest bei Über den Tellerrand feiern. Zusammen wollen wir einen traditionellen Zuckerfest Nachmittag im Kitchen Hub verbringen. Die Veranstaltung ist für Menschen aller Religionen und Kulturen offen. Auch wer nicht gefastet hat, kann mit uns feiern.

Über den Tellerrand Hamburg schloss sich zusammen mit Über den Tellerrand Lüneburg zu einem wunderschönen Fest in toller Location für Groß und Klein, Sternebäcker und Schleckermäuler – ein jeder war willkommen!

Aber auch bei Über den Tellerrand Köln und Düsseldorf, unseren Standorten in Berlin Schöneberg und Schöneweide InteraXion sowie rund um unseren Container Kitchen on the run kam ein süßer Geruch von Leckereien und Gebäck auf, Kinder spielten bei Kaiserwetter, wurden mit Spielzeug beschenkt und nebenbei blieb viel Raum fürs Kennenlernen und Gespräche, bei denen man viel über das islamische Fest “Eid al-Fitr” – bzw. Zuckerfest, lernen konnte.

Wir teilen mit Euch ein paar schöne Momente aus dem Über den Tellerrand Netzwerk. Together we #maketheworldabetterplate.