THERE IS NO END WITH HUMMUS. JUST US❤️
Fri(end)
Girlfri(end)
Boyfri(end)
Humm(us
)

🍯Hummus is where the heart is: We believe in encounters and the universal power of Hummus. Is there anything better to believe in? Let’s #maketheworldabetterplate

Über den Tellerrand Köln hat das US in HummUS auf wunderschöne Weise bei ihrem gemeinsamen Kochen am Freitag im Hommage 25hours bei sieben verschiedenen Hummus Sorten und vielen schönen Begegnungen erlebbar gemacht: Neben klassichem Hummus gab es Avocado-Hummus, Rote Beete-Hummus, Erdnuss Hummus, Weiße Bohnen-Hummus, Erbsen-Hummus, Tomate-Basilikum-Hummus.

Ein tolles Hummus-Dreierlei Rezept findet Ihr in unserem interkulturellen Kochbuch ‚Eine Prise Heimat‘ 📖:
https://ueberdentellerrandkochen.de/eine-prise-heimat
Außerdem tolle andere leckere Rezepte – schaut mal rein!

Wir können und wollen uns ein Leben ohne Hummus nicht mehr vorstellen! Bei unserem Community-Event “50 Plates of Kichererbsen” hat unser Koch Ghaith aus Syrien eine ganz besondere Kreation vorgestellt: Hummus mit Erdnussbutter! Das war unglaublich lecker und mal etwas ganz anderes!

Das unkompliziert schnelle Rezept möchten wir Euch nicht vorenthalten:
1 Dose Kichererbsen
4 Esslöffel Tahini
1 Esslöffel Olivenöl
2 Esslöffel Joghurt
1 Esslöffel Erdnussbutter
1 Knoblauchzehe
1 Esslöffel frisch gespresster Zitronensaft
1 Prise Kreuzkümmel
1 Prise Salz

Und so einfach gehts:

> Die Kichererbsen aus der Dose in ein Sieb geben und das Wasser abtropfen lassen. Danach die Kichererbsen in eine Schüssel geben.
>Die Knoblauchzehe pressen und mit den restlichen Zutaten zu den Kichererbsen in die Schüssel geben.
> Das Ganze mit viel Liebe und einem Pürierstab pürieren und fertig!

Den fertigen Erdnussbutter-Hummus kann man dann dekorativ auf einem schönen Teller verteilen, mit Olivenöl, Tomate, Chilli oder Kreuzkümmel verzieren und mit frischem arabischen Brot genießen! Lasst es Euch schmecken und guten Appetit von Eurem Über den Tellerrand Team 💜🍽

📸 Meike P – Visuelle Kommunikation